Wichtige Information zu Corona:

Angesichts der im März zwischen der Bundesregierung und den Landesregierungen vereinbarten Maßnahmen war es bislang nicht möglich, Generalversammlungen mit physischer Anwesenheit durchzuführen.

Aktuell werden bestehende Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens nach und nach wieder zugelassen.

Ungeachtet dieser regionalen Lockerungen besteht jedoch kein Zwang, die Generalversammlung bis zum 30.06.2020 durchzuführen.

Wir können nicht ausschließen, dass es bei den eventuell anwesenden Mitgliedern bestätigte Coronafälle gibt.

Aus diesem Grund halten es die verantwortlichen Organe der Genossenschaft – aufgrund der aktuellen Situation vor Ort, insbesondere aufgrund von offiziellen Warnungen und Empfehlungen – für sinnvoll und notwendig, die Versammlung im Sinne der Fürsorgepflicht für Mitglieder und Mitarbeiter zu verschieben.

Wir hoffen, Sie haben für diese Maßnahmen auch im Sinne Ihrer Gesundheit Verständnis.

Über einen neuen Termin der Generalversammlung werden wir Sie zeitgerecht verständigen.